Bandgeschichte

 

Rammstein (ursprünglich "Rammstein Flugschau") ist eine

deutsche Rockband, die 1994 in Berlin gegründet wurde und

musikalisch zur Neuen Deutschen Härte (NDH) gezählt wird.

 

Ihr Kennzeichen ist ein als brachial beschriebener Musikstil,

den die Bandmitglieder zu Beginn ihrer Karriere selbst als

"Tanzmetall" bezeichneten. Rammstein ist international berühmt

für den intensiven Einsatz von pyrotechnischen Elementen

während ihrer Live-Shows, der weltweit seines Gleichen sucht .

 

Im Zusammenhang mit stark polarisierenden

Musikvideos, Liedtexten und Albumcovern zählt Rammstein in der

öffentlichen Wahrnehmung zu den kontrovers besprochenen Bands.

 

Bis Anfang 2018 verkaufte Rammstein international 20 Millionen

Tonträger. Die Tourneen der Band sind die weltweit erfolgreichsten

Bühnenereignisse einer deutsch singenden Musikgruppe.

 


 

Musikstil

 

Rammstein gilt als wichtiger Vertreter der Neuen Deutschen Härte (NDH).

Dabei spannt die Musik einen Bogen über verwandte Stilrichtungen wie

Hard Rock und Alternative Metal, aber auch Technoelemente

(wie auf dem Album "Sehnsucht").

 

Eine genaue Klassifizierung wird dadurch erschwert, dass sich

die Musik der Band im Laufe der Zeit gewandelt hat und auf den

jüngeren Alben auch Einflüsse weiterer Musikstile und exotische

Instrumente zu hören sind. So weist z.B. das Lied "Te Quiero Puta"

vom Album "Rosenrot" Einflüsse lateinamerikanischer Musik auf.

 

Charakteristisch für die Musik der Band sind Gitarrenriffs,

die von verzerrten E-Gitarren gespielt werden, und einfache

Schlagzeugrhythmen. Häufig sind die Stücke auf einfachen,

durchgehenden Mustern aufgebaut.

 

Von klassischen Heavy-Metal-Bands unterscheidet sich Rammsteins

Musik durch den massiven Einsatz von elektronischen Klängen , wie

beispielsweise elektronisch simulierten Klavier- oder Geigenstimmen

bei ruhigen Balladen, oder Technosounds – , sowie durch den

selteneren Einsatz von Schlagzeugbreaks. Auch kommen Gitarren - und

Keyboardsoli zwar vor, sind aber seltener und in der Regel einfacher gehalten.

 


 

Texte

 

Die Texte von Rammstein und vor allem deren Vortrag durch

den Sänger Till Lindemann sind ein essentielles Element

der Musik und prägen die Wahrnehmung durch Fans und

eine breitere Öffentlichkeit deutlich.

Das liegt unter anderem daran, dass häufig sehr kontroverse,

tabuisierte und schambesetzte Themen behandelt werden :

 

  • BDSM (Bück dich / Feuerräder / Ich tu' dir weh)
  • Homosexualität (Mann gegen Mann / Reise , Reise)
  • Inzest (Spiel Mit Mir / Laichzeit / Tier / Wiener Blut)
  • sexueller Missbrauch (Wiener Blut / Tier / Hallelujah , Hallomann)
  • Drogen (Kokain / Adios)
  • Nekrophilie (Heirate Mich)
  • Sextourismus (Pussy / Ausländer)
  • Pyromanie (Benzin / Feuer frei / Hilf Mir)
  • Kannibalismus (Mein Teil / Eifersucht)
  • Misanthropie (Halt)
  • Voyeurismus (Weit weg)

 


 

 


 

Bandmitglieder

 

  • Till Lindemann (Vocals , Mundharmonika)
  • Richard Kruspe (E-Gitarre , Backing Vocals , Synthesizer)
  • Paul Landers (Rhythmusgitarre , Backing Vocals)
  • Olliver Riedel (Bass)
  • Christoph Schneider (Drums , Perkussion)
  • Christian Lorenz (Keyboard , Synthesizer , Klavier)

 


 

Discography

 

Alben :

  • 1995 - Herzeleid
  • 1997 - Sehnsucht
  • 2001 - Mutter
  • 2004 - Reise Reise
  • 2005 - Rosenrot
  • 2009 - Liebe Ist Für Alle Da
  • 2019 - Rammstein   > Dark Sound Radio Berichtete <

 

Live-Alben :

  • 1999 - Live Aus Berlin
  • 2007 - Völkerball
  • 2017 - Rammstein: Paris

 

Singles & EP's :

  • 1995 - Du Riechst So Gut
  • 1996 - Seemann
  • 1997 - Sehnsucht
  • 1997 - Engel
  • 1997 - Du Hast
  • 1997 - Das Modell
  • 1998 - Tier
  • 1998 - Du Riechst So Gut '98
  • 1998 - Stripped
  • 2001 - Asche Zu Asche
  • 2001 - Sonne
  • 2001 - Links 2-3-4
  • 2001 - Ich Will
  • 2002 - Mutter
  • 2002 - Feuer Frei
  • 2004 - Mein Teil
  • 2004 - Amerika
  • 2004 - Ohne Dich
  • 2005 - Te Quiero Puta
  • 2005 - Keine Lust
  • 2005 - Benzin
  • 2005 - Rosenrot
  • 2006 - Mann Gegen Mann
  • 2009 - Pussy
  • 2010 - Ich Tu' Dir weh
  • 2010 - Haifisch
  • 2011 - Waidmannsheil / Liebe Ist Für Alle Da
  • 2011 - Mein Land
  • 2012 - Mein Herz Brennt
  • 2014 - Pussy / Mein Teil [Remixes]
  • 2019 - Deutschland
  • 2019 - Radio

 

Compilations :

  • 1995 - A Journey Into Sound IV
  • 1996 - We Came To Dance: Indie - Dancefloor Vol. VIII
  • 1997 - Bravo The Hits 97
  • 1997 - Crossing All Over Vol. 6
  • 1998 - Crossing All Over Vol. 7
  • 1998 - Echoes Of Darkness Volume 2
  • 1998 - Aggro-Active TuneUp Vol. 9
  • 2000 - Aggro 2000
  • 2000 - Metal Hammer Collection - Extremal Industrial
  • 2001 - What's Nu! Vol. 2
  • 2001 - Hard 'n' Heavy Vol. 37
  • 2002 - Supercharged
  • 2002 - Teen Spirit Vol. 2
  • 2002 - Wired Up Extreme
  • 2002 - XXX [Motion Picture Soundtrack]
  • 2004 - Obscur
  • 2004 - Die Hit Giganten - Deutsche Hits
  • 2004 - The Dark Side
  • 2004 - Kerrang! The Best Of 2004
  • 2005 - Bittersweet Vol. 1
  • 2005 - The Dome Vol. 36
  • 2007 - This Is Industrial Hits Of The 90's
  • 2009 - Bravo Hits 67

 


 

Kontakt

 

                   

 

 


 

 


 

     Zum Seitenanfang     

 


                                                                       

Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Datenschutzrichtlinie für Facebook

Copyright  © by Dark Sound Radio 2019 (All Rights Reserved)